2009- Food for Thought: The Citizen Architect

Daniel Wicke, RURAL STUDIO, Auburn Univ., USA
Dozenten > PROF. LINN SONG
19.11.2009


PLAKAT_DannyWICKE_01

Am kommenden Montag, den 30.11.09 wird Herr Daniel Wicke, Dozent im Rural Studio, Auburn University (Alabama USA) einen Vortrag über die Geschichte und Arbeiten dieser international angesehenen Bildungseinrichtung halten.

Das Rural Studio, gegründet im 1993, widmet sich in der Ausbildung junger Architekten/Innen bedürftige Personen, Familien und Gemeinden in einer der ärmsten Landkreisen der USA, in dem Studierende ein Semester oder ein ganzes Jahr vor Ort verbringen, um ein Projekt zu recherchieren, entwerfen und eigenhändig auszuführen. Seit dem Gründungsmitglied Sam Mockbee gestorben ist und Andrew Freears das Programm in 2001 übernommen hat, hat sich der Schwerpunkt von Einfamilienhäusern auf größere gemeinnützige Projekte verlagert.

Die Arbeiten sind in den letzten Jahren in verschiedenen Orten und Museen ausgestellt worden, wie z.B., dem Whitney Museum für American Art in New York, dem World Architecture Festival in Barcelona und zuletzt auf der 2008 Biennale in Venedig.

Der Veranstalter des Vortrags ist das MIXstudio (Prof. Linn Song), Fakultät für Innenarchitektur und wird großzügig gesponsort vom Förderverein der Hochschule Rosenheim, e.V.


Datum:

MO., 30.11.09

Uhrzeit:

17 Uhr

Ort:

Raum B 0.15

Hochschule Rosenheim

Hochschulstr. 1

83024 Rosenheim

Der Vortrag ist in englischer Sprache.

Für mehr Info:

Prof. Linn Song / T: 08031 805 577 / profsong.horo(AT)gmail.com

Hr. Wolfgang Jäger / T: 08031 805 596 / jaeger(AT)fh-rosenheim.de

Im Anschluß des Vortrags findet im MIXstudio, B -105 einen kleinen, informellen Empfang statt.



von: http://www.ruralstudio.com

"'If architecture is going to nudge, cajole, and inspire a community to challenge the status quo into making responsible changes, it will take the subversive leadership of academics and practitioners who keep reminding students of the profession's responsibilities.'" Samuel Mockbee

 

"In 1993, two Auburn University architecture professors, Dennis K. Ruth and the late Samuel Mockbee, established the Auburn University Rural Studio in western Alabama within the university's School of Architecture. The Rural Studio, conceived as a strategy to improve the living conditions in rural Alabama while imparting practical experience to architecture students, completed its first project in 1994. In 2000, Andrew Frear was hired as thesis professor, and upon Mockbee's death, succeeded him as director while continuing to teach thesis. Under his guidance the focus has shifted from the design and construction of small homes to larger community projects."